6. Februar 2014

Radfahrer auf die Straße - die kritische Masse testen

Critical Mass ist zuverlässig auf der Straße, immer jeden ersten Freitag im Monat. Also morgen wieder. Startpunkt ist wie immer der Feuersee bei der Roten Kapelle, 18:30 Uhr. In der Regel fährt man etwa Viertel vor sieben los. 

Also, Radbeleuchtung überprüfen, und mitfahren. Die Tour dauert etwa anderthalb Stunden und ist vom Tempo her so, dass alle auf allen Rädern mithalten können.

Ich will dabei sein. Mal sehen, ob ich es rechtzeitig zum Startpunkt schaffe. Sonst steige ich auf der Strecke ein. 



Der Witz bei den Fahrten von Critical Mass ist, dass wir (begleitet von der der Polizei) auf Straßen radeln, die oftmals nur Autos vorhalten sind, oder die wir uns alleine nicht zu fahren getrauen. Ab 16 Rädern darf man nebeneinander fahren. Einmal im Monat testet Critical Mass die kritische Masse.

Grundsätzlich gilt, je mehr Radfahrer auf den Straßen unterwegs sind, desto geringer ist das Unfallrisiko für einen Radfahrer. Denn Autofahrer lernen, mit Radfahrern zu rechnen. Viele Radfahrer helfen, dass einzelne nicht übersehen werden.

Hier die Route
Sie führt zunächst in den Stuttgarter Süden, dann auf der Konrad-Adenauer-Straße in die Neckarstraße, über die Hackstraße in den Osten und durch den Wagenburgtunnel und am Bahnhof vorbei zurück.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen