13. Dezember 2014

So geht das in Esslingen mit der Fahrradstraße

Die Hindenburgstraße in Esslingen ist Fahrradstraße geworden. Per Auto durch dürfen nur noch Anlieger. Die Straße ist für Autos Einbahn stadtauswärts. 

Das könnte Autofahrer verleiten, die Straße als Schleichweg zu benutzen. Damit das nicht klappt, hat man Poller aufgestellt. Autofahrer, die aus der Esslinger Innenstadt kommen, können hier nicht weiter. Sie müssen nach links. Reinfahren können nur die, die von der Plochinger Straße her über die Freidrich-Ebert-Straße gekommen sind.

So könnte das bei uns in der Tübinger Straße auch aussehen, wenn man sie zur Feinstraße (stadteinwärts) für Autos dicht macht.


Das Foto oben zeigt den Ausgang  für Radler Richtung Stadtmitte. Das Foto unten den Eingang in die Fahrradstraße ebenfalls Richtung Stadtzentrum.

Übrigens ist diese Fahrradstraße in Esslingen auch Vorfahrtstraße, und zwar schon am Eingang. Der Autoquerverkehr auf der Kreuzstraße muss warten. Die Kreuzung mit der Fahrradstraße ist mithilfe des Straßenbelags zusätzlich gekennzeichnet.

Sehr schön!

(Bilder von Blog-Leser Sebastian)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen