13. Februar 2015

Bald wird gebaut - die neue Downhill-Strecke

Vor ein paar Tagen war Besichtigung. Bürgerinnen und Bürger und Vertreter/innen der Bezirksbeiräte Süd und Degerloch sammelten sich an der Karl-Kloß.Straße gegenüber der Ein- und Ausfahrt des Tunnels um die Strecke zu besichtigen. 

Noch ist nichts gebaut, aber sobald das Wetter besser wird, geht es los. Für die Politiker war es wichtig sicherzustellen, dass die Downhiller nicht durchs Wohngebiet am Eiernest abfahren.

11. Februar 2015

Sicher durch den Kreisverkehr

Kreisverkehre nehmen zu. Und auch die Radlerunfälle auf Kreisverkehren. Seltsamerweise sind sie für Radfahrer ziemlich gefährlich. 

Kürzlich wäre ich selber fast auf dem Kreisverkehr Kernerplatz umgefahren worden.
Mein Fehler: Ich bin nicht mittig, sondern am Rand gefahren. Das ist lebensgefährlich.

In der Schweiz dürfen und müssen Radler schon seit den 90er Jahren in der Mitte fahren. Und schon 2010 hofften die Schweizer Radverbände, dass dies ein europäischer Exportschlager wird. Wurde es nicht. Hier ein sehr aufschlussreiches Video, das die Gefahren und die überlebenswichtige Gegenstrategie gut darstellt.

9. Februar 2015

Rad-Rat ist nicht teuer

Der ADFC und die deutsche Anwaltshotline haben einen kurzen Fahrradratgeber herausgebracht.

Der Radratgeber beantwortet Fragen nach der juristisch richtigen Beleuchtung oder ob man seinen Versicherungsschutz verliert, wenn man bei einem Unfall keinen Helm aufhatte. Und er enthält einen aktuellen Bußgeldkatalog.

Schnell gelesen und verinnerlicht und hier geht es zum Flyer.

Wer noch ein paar mehr, wenn auch nicht juristisch autorisierte Fragen beantwortet haben will, kann sich meine 13 Irrtümer zu Gemüte führen.  Und hier noch eine Ergänzung:

8. Februar 2015

Jetzt dürfen alle Bürger mitreden ... Hofener Straße

Am Montag, den 9. Februar, findet für Hofen und Mühlhausen die Bürgerversammlung statt, in der es um die Sperrung der Hofener Straße für Autos an Sommerwochenenden geht. 

Und zwar im Katholischen Gemeindehaus, Oeffinger Str. Hofen, 1930 Uhr. 

Am Dienstag gibt es eine Versammlung in Münster im Bürgersaal des Kultur und Sportzentrums um 18 Uhr. 

Wie berichtet, ist der Bezirksbeirat von Mühlhausen dagegen, wenn auch knapp. Der von Münster ist auch dagegen. Sowohl Münster als auch Mühlhausen haben ihren Bezirken versprochen zu dem Projekt so etwas zu veranstalten wie eine Bürgerbeteiligung. Wollen wir hoffen, dass nicht nur Leute dorthin gehen, die gegen eine Sperrung sind, sondern auch Bürgerinnen und Bürger von Stuttgart, die Samstagnachmittag und Sonntags gern mal von Autos ungestört am Neckar spazieren gehen und radeln wollen.  Auch ihr Radlerinnen und Radler seid Bürger/innen, die sich auf diesen Versammlungen äußern dürfen.