20. März 2018

Die Tübinger Straße heute im Bezirksbeirat Süd

Der Österreichische Platz muss saniert werden. Drei Mal in diesem und den kommenden beiden Jahren soll für eine gewisse Zeit der Autoverkehr über die Fahrradstraße umgeleitet werden. Außerdem soll die Autosperre an der Feinstraße in dieser Zeit wieder aufgemacht werden. 

Ich finde: Die Fahrradstraße ist uns zu kostbar, um dem Autoverkehr geopfert zu werden, just im Sommer, wenn viele Menschen draußen sind und Fahrrad fahren, das Radfahren in Stuttgart womöglich sogar für sich entdecken wollen. Gerade dann sind verkehrsberuhigte Bereiche wichtig für alle, für die Gastronomie, für den Handel, für die Lebensqualität, für das Klima und für Fußgänger/innen und Radfahrende. Das gilt vor allem für die jetzige Sackgasse für Autos an der Kirche St. Maria.

Das Thema wurde in den letzten Wochen  heiß diskutiert, und es gab auch eine Radlerdemo. Nun werden heute Abend 18:30 Uhr im Gebrüder-Schmid-Zentrum zum zweiten Mal Vertreter des Tiefbauamts und der des Amts für Öffentliche Ordnung iim Bezirksbeirat Süd die Pläne vorstellen.

Tübinger Str. Richtung Cottastraße
Diesen Sommer wird die Öffnung der Fahrradstraße für den Durchgangs-Autoverkehr Richtung Cottastraße und Richtung Gerber nur sechs Wochen dauern und während der Sommerferien stattfinden. Aber die beiden anderen Bauabschnitte im kommenden und im übernächsten Jahr werden drei und sechs Monate dauern. Damit wird auch die Fahrradstraße in den kommenden Sommern deutlich länger dem Autoverkehr überlassen werden.

Der ADFC und andere haben Alternativen vorgeschlagen und gefordert, auch per Antrag im Gemeinderat (Grüne und LÖSLi-Plus). Auch im UTA (Ausschuss für Umwelt und Technik des Gemeinderats) wird die Sache noch thematisiert werden. Einen Termin dafür habe ich noch nicht.

Die Sitzungen des Bezirksbeirats sind immer öffentlich. Auch Bürgerinnen und Bürger können sich im Süden zu Tagesordnungspunkten zu Wort melden, nachdem die Bezirksbeiräte gesprochen haben. Etwas Geduld und Sitzfleisch ist allerdings nötig, denn der Österreichische Platz ist Punkt 3 auf der Tagesordnung.

Termin: heute 18:30 Uhr
Gebrüder-Schmid-Zentrum, 2. Stock
Gebrüder-Schmid-Weg 13


Kommentare:

  1. Wird es einen Bericht geben? Bin gespannt.

    Martin

    AntwortenLöschen
  2. ja,ein Bericht wäre gut. :-)

    Andreas

    AntwortenLöschen