3. Dezember 2017

Viel hat viel geholfen

Radfahren in Stuttgart ist auf der Plattform Fahrrad.de in der Kategorie Stadtrad auf Platz 1 gewählt worden. 

Vermutlich hauptsächlich von euch, die ihr meinen Blog so fleißig lest und weiterverbreitet. Vielen Dank dafür.

Ich darf jetzt für 200 Euro bei Fahrrad.de einkaufen (Freu!). Drei Premium-Abos von bikemap.net bekomme ich auch. Die möchte ich unter euch, den Leser/innen des Blogs, verlosen. Wie die Verlosung von statten gehen kann, muss ich mir noch überlegen. Für eine Einzelperson ist das nicht so leicht zu organisieren.
Radfahren in Stuttgart hat übrigens gestern auch bei den Besuchen die Marke von 1 Million geknackt.  Seit Erscheinen im Juni 2013 sind die Inhalte, Stand heute, knapp über 1.001.000 Mal aufgerufen worden. Täglich werden die Artikel auf dem Blog derzeit durchschnittlich zwischen 1.500 und 2.000 zum Lesen angeklickt.

Kommentare:

  1. Glückwunsch liebe Christine!!!! wohl verdient!!!
    Grüße Uschi

    AntwortenLöschen
  2. Herzlichen Glückwunsch!! xD

    AntwortenLöschen
  3. Herzliche Glückwünsche auch von mir.

    Für die Verlosung: Jede/r hat die Möglichkeit, 3 Aktive in Deinem Blog zu nominieren. Per Email an Deine Adresse im Impressum. Nach einem Stichtag zählst Du einfach aus.

    So oder so ähnlich.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Christine, Du hast es verdient mit Deinem Stil im Blog und der Bandbreite an Themen, vom lokalpolitischen Klein-Klein bis zur Psychologie der Verkehrsteilnehmer. Herzlichen Glückwunsch!

    Kleine Seitenhiebe kann ich mir ja nie verkneifen. Diesmal trifft es den Zweitplatzierten: Stuttgarts Radfahrer lesen und kommentieren (notgedrungen) halt noch fleißig im Blog, Berlins Radfahrer kurven schon überwiegend durch ihre Stadt. ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Sehr geehrte Fr. Lehmann, herzlichen Glückwunsch für den verdienten Erfolg! Ist wirklich ein toller Blog, der auch - wie ich finde - durch den (meist) angenehmen Ton auffällt, der in den Kommentarspalten herrscht (man muss nur mal zum Vergleich die Facebook-Kommentare zu den dort verlinkten gleichen Beiträgen lesen). Also auch ein großes Lob an Ihre Blogleser!
    bernd_s

    AntwortenLöschen