10. Juni 2019

Die Speiche in Vaihingen schließt

Der ADFC hat erfahren, dass die Speiche in Vaihingen Ende August schließt. Und zwar für immer.

Nach vierzig Jahren wurde dem Fahrradhändler der Mietvertrag gekündigt, so der ADFC auf Twitter. Der Besitzer möchte dem Vernehmen nach das Haus abreißen und Wohnungen bauen.

Die Speiche gehört auch zu den Stuttgarter Fahrradläden mit einer Treppe am Eingang. Komischerweise sind Fahrrädläden immer in dafür ungeeigneten Ladenräumen untergebracht. Das Haus, in dem sich die Speiche befindet, war vorher eine Eisenwarenandlung.
 
Der Innenraum ist nicht nur voller Fahrräder, sondern hat auch noch die alte Schubladenwand mit Schrauben und Haken, Klinken und Schlössern im Hintergrund.

Die Baratung beim Kauf von Helmen war, wie ich beobachten konnte, exzellent. Da ging es nicht nur um Schick, sondern auch zur Kopfform und was auf den jeweiligen Kopf draufpasst.

Übrigens für Probefahren schiebt man die Räder hinten in den Hof hinaus, wo es keine Treppe gibt. 
Ich habe mir in der Speiche mal ein Klapprad mit Kardanwelle anstelle einer Kette angeschaut. Er war der einzige Händler, der das hatte. Wir befanden nach einer Probefahrt beide: "So ein Rad würde ich nicht mal geschenkt nehmen." Es fährt sich ausgesprochen ruckelig und unspritzig. Das nur nebenbei. Die Beratung über das richtige Fahrrad war damit für mein Gefühl ebenfalls sehr gut.


Wirklich schade.  


Kommentare:

  1. Existiert die Speiche im Stuttgarter Westen noch? Ich bin ende der ‘90er aus Deutschland weggezogen aber alle meine Räder vorher habe ich dort gekauft.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich kenne keine Speiche im Stuttgarter Westen.

      Löschen
    2. Lieber Anonymus, die Speiche gab es mal in der Gutenergstraße, derselbe Inhaber, der ist dannm, ich weiß nicht wann nach Vaihingen umgezogen. Er ist auch nach vierzig Jahren und mehr Berufsjahren nicht mehr auf einen Neuanfanng in einem anderen Ladengeschäft erpicht.

      Löschen
  2. Die Speiche betreut meine Räder seit vielen tausend Kilometern. Die Werkstatt leistet tolle Arbeit, und als inhabergeführtes Fachgeschäft sind Problemfälle bei Herrn Gennermann immer Chefsache. Der Inhaber hat generell viel Wert auf Service gelegt, eine Tugend die immer schwerer zu finden ist. Die Mitarbeiter sind sehr freundlich, und glänzen durch eine hohe Fachkompetenz.
    Enttäuschend finde ich, dass sich kein anderes Ladenlokal zur Miete finden lies, obwohl es Leerstand in entsprechenden Immobilien in Vaihingen gibt. Auch andere Eigentümer scheinen lieber auf eine Umnutzung hin zu Wohnbebauung zu schielen, anstatt dem Handel Flächen zur Miete anzubieten. Dies ist meiner Meinung nach ein Unding, denn Fachgeschäfte wie die Speiche sind der Grund warum nicht alles online gekauft wird.
    PS: kennt jemand ein gutes Fachgeschäft in der Umgebung, welches Pedelec mit Brose Antrieb führt? Ich werde Radhaus Renningen mal probieren, andernfalls schraube ich selbst.

    AntwortenLöschen
  3. Der Laden ist in Feuerbach herzlich willkommen. Das Ladensterben entlang der Dauer-Stau-Meile "Stuttgarter Str." und der zu höchst unfreundliche lokale Fahrradhändler "Fahrradgalerie" machen eine Ansiedlung leicht und wünschenswert.

    AntwortenLöschen
  4. Ralph Gutschmidt10. Juni 2019 um 23:13

    Von der Speicher habe ich nie gehört, aber ein gutes Fahrradgeschäft wäre schön toll. Mein letzter Fahrradkauf war kein Vergnügen und am Ende kann ein Kompromiss aus dem Discounter raus. Denn wenn schon wenig Auswahl und wenig Service, dann kann es auch ein Discounter sein.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde, es git durchaus gute Fahrradgeschäfte in Stuttgart. In denen, in die ich reingeschneit bin, weil ich ein Problem hatte, bin ich gut bedient worden. Für kauf- und markenunabhängige Reperaturen gibt es auch die Radtheke in der Römerstraße.

      Löschen
  5. Ich habe mit dem "Radschlag" Schießmauerstraße 31 in Vaihingen gute Erfahrungen gemacht. Aber wie es so oft ist kenne ich auch Leute die sagen das Gegenteil. Also einfach mal hinfahren, reden, evtl testen. Dann entscheiden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Führen die E-Bikes mit Brose Antrieb und haben das nötige Equipment zum Service?

      Löschen
  6. Hallo Carsten, auf welche Art E-Antriebe die sich spezialisiert haben kann ich leider nicht sagen da ich selber kein Pedelec besitze und deshalb nicht auf die E-Motoren geachtet habe. Der Service ist allerdings sehr gut was herkömmliche Antriebe und Verkauf angeht.Gruß Thomas

    AntwortenLöschen