5. November 2018

Bitte Wenden!


Verkehrwendekonferenz Süd
Freitag, 16. November 2018, 12.30 - 19.00 Uhr Gewerkschaftshaus, Stuttgart

Theoretisch wissen wir, wie Verkehrswende geht - aber wie gehen wir sie praktisch an? Wie sieht die lebenswerte Stadt der Zukunft aus? Wie kommt mehr Bewegung auf die Straßen und in Veränderungsprozesse? Wie begeistern wir Menschen für andere Mobilitätsformen?

Die „Verkehrswendekonferenz Süd“ lädt alle Bürger/innen, Initiativen und Fachleute ein, die sich nicht nur in Stuttgart, sondern in ganz Baden-Württemberg und darüber hinaus für die Verkehrswende interessieren bzw. engagieren. Hier  kann man sich anmelden. Es sind dabei, unter anderen:
Winfried Hermann, MdL, Minister für Verkehr, Baden-Württemberg
Ruedi Ott, ehem. Leiter Mobilität und Planung, Stadt Zürich
Fritz Kuhn, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Stuttgart
Heinrich Strößenreuther, Agentur für clevere Städte, Mitinitiator des Volksentscheids Fahrrad, Berlin
Brigitte Dahlbender, Vorsitzende, BUND e.V. Landesverband Baden-Württemberg
Michael Obert, Bürgermeister a.D, Karlsruhe
Christine Lehmann, Fahrradbloggerin, Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Gemeinderat Stuttgart
Martin Kaufmann, Oberbürgermeister Leonberg
Anne Pelzer, Hyggelig Bikes GmbH, Stuttgart
Andreas Schackert*, Bereichsleiter Verkehr beim Ver.di Landesbezirk Baden-Württember


Das Programm:
12.30 Uhr 13.00 Uhr Anmeldung 
13.15 Uhr Begrüßung
Sabine Drewes, Heinrich-Böll-Stiftung, Berlin
Rolf Gramm, Vorstand der Heinrich-Böll-Stiftung Baden- Württemberg
13.35 Uhr Politische Auftaktrede:
Warum brauchen wir die kommunale Verkehrswende? Winfried Hermann, MdL, Minister für Verkehr, Baden- Württemberg
13:35 Uhr Gute Beispiele: Wie machen es andere? Verkehrswende in Zürich
Ruedi Ott, ehem. Leiter Mobilität und Planung, Stadt Zürich
Volksentscheid Fahrrad oder: Wie man eine Stadt bewegt Heinrich Strößenreuther, Agentur für clevere Städte, Mitinitiatior des Volksentscheid Fahrrad, Berlin
Moderation: Sabine Rheinhold, Journalistin
15 Uhr Kurzpräsentationen kommunale Verkehrswende
zu den Themen der Workshops 

15:30 Uhr Kaffeepause

16  Uhr Workshops zur kommunalen Verkehrswende 
WS1 Lobbyarbeit für engagierte Bürger/innen:
Wie erreiche ich Aufmerksamkeit? Wie erreiche ich die Politik?
Inputs:
Heinrich Strößenreuther, Agentur für clevere Städte, Mitinitiatior des Volksentscheid Fahrrad, Berlin
Dr. Christine Lehmann, Fahrradbloggerin, Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Gemeinderat Stuttgart
Gastgeberin: Sabine Drewes, Heinrich-Böll-Stiftung, Berlin

WS 2 Zutaten für eine erfolgreiche Kampagne
Radengagement als Treiber der Verkehrswende in Städten Jan Lutz, Büro für Gestalten / Radentscheid Stuttgart
Petra Schulz, VCD Esslingen / Esslingen aufs Rad
Gastgeber: Hermino Katzenstein MdL, Vorsitzender AK Verkehr von Bündnis 90/Die Grünen im Landtag Baden-Württemberg

WS3 Mehr Lebensqualität in großen und kleinen Städten
Umgestaltung des Straßenraums
Martin Kaufmann, Oberbürgermeister Leonberg
Hanka Griebenow, „Parklets für Stuttgart“
Gastgeberin: Dr. Anna Christmann MdB, Sprecherin für Innovations- und Technologiepolitik sowie für Bürgerschaftliches Engagement, Grüne Bundestagsfraktion

WS4 Emissionsfrei liefern
CO2-freier Wirtschaftsverkehr
Anne Pelzer, Hyggelig Bikes GmbH, Stuttgart Raimund Rassillier*, Velocarrier GmbH, Tübingen
Gastgeber: Björn Peterhoff, Sprecher für Verkehr, Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Gemeinderat Stuttgart

SW5 Mobilität im ländlichen Raum
Meine Stadtbahn, mein Teilauto – Verkehrswende selber machen
Jan Tzschaschel, TeilAuto e.V., Schwäbisch Hall
Martin Hilger, geschäftsführender Vorstand, Pro RegioStadtbahn e.V., Mössingen
Gastgeber: Christoph Erdmenger, Ministerium für Verkehr, Baden-Württemberg

17:30 Uhr Gute Ideen: Und wie wird daraus Politik?
Kommentare und Diskussion:
Fritz Kuhn, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Stuttgart Anne Pelzer, Hyggelig Bikes GmbH, Stuttgart
Dr. Brigitte Dahlbender, Vorsitzende, BUND e.V. Landesverband Baden-Württemberg
Michael Obert, Bürgermeister a.D., Karlsruhe
Moderation:
Sabine Rheinhold, Journalistin

19.00 Uhr Ausklang mit Imbiss

Anmeldung

Kommentare:

  1. Toll. Danke für die Info. Ich werde versuchen, an der Veranstaltung teilzunehmen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stefan, warst Du dort? Ich habe teilgenommen. Klasse Vorträge von den Auswärtigen (Berlin, Zürich), ein Ex-Bürgermeister von Karlsruhe hat sich (sachlich sehr gut begründete) Spitzen nicht nehmen lassen. Die eigene politische Prominenz (Kuhn, Hermann) sah demgegenüber ziemlich blass aus und war nur relativ kurz anwesend. Ein Teilnehmer vom Ordnungsamt hätte dem Workshop 1 gut getan. Dann hätte es gleich qualifizierte Rückmeldung zur Legalität mancher diskutierter Aktionen gegeben - und auch eine Rückmeldung, warum die Aufgaben vom Ordnungsamt an Aktivisten delegiert werden müssen.

      Löschen