5. Oktober 2019

Wieder Mordversuch an Radfahrer

Diesmal war das das Seil quer über dem Neckarrdamm auf der Seite Richtung Untertürkheim gespannt. 

Die Polizei meldet:"Unbekannte haben am Donnerstagabend (03.10.2019) ein Seil über den Neckardammweg gespannt, ein Radfahrer ist gestürzt. Der 47-jährige Radfahrer fuhr gegen 21.30 Uhr den Radweg auf dem Neckardamm in Richtung Obertürkheim entlang. An einer schlecht ausgeleuchteten Stelle fuhr er gegen das Seil, das etwa auf Brusthöhe gespannt war und stürzte. Der Radfahrer blieb unverletzt. Zeugen werden gebeten, sich bei den Beamtinnen und Beamten der Kriminalpolizei unter der Rufnummer +4971189905778 zu melden."


Vermutlich war der Radfahrer langsam unterwegs. Trifft so eine Seil oder Draht den Hals und fährt der Radler nicht langsam, dann kann es tödlich werden. Erst kürzlich war ein Downhiller zu Fall gekommen und hatte sich verletzt, weil er auf der Downhillstrecke einem Draht ausweichen musste.  Das Dezernat für Gewaltverbrechen und Tötungsdelikte ermittelt. Ich hoffe, es ermittelt auch in diesem neuerlichen Fall.

Falls ihr irgendwo hoffentlich rechtzeitig so ein gespanntes Seil (oder einen Draht) seht, macht es nicht ab und fahrt nicht weiter, sondern ruft die Polizei, damit sie Spuren sichern kann. Auch wenn ihr es eilig habt und den Draht oder das Seil schnell entfernen wollt, um dann wieterzufahren, tut das nicht, bleibt dort und warnt die Radler. Auch Fotos machen, schadet nicht. Die Polizei kann so einen Täter durchaus fassen, wenn sie den Tatort so vorfindet, wie er ihn hinterlassen hat. DNS-Spuren gibt es praktisch immer an Gegenständen, die einer angefasst hat.


Das Foto ist ein Symbolbild und zeigt nicht die Stelle, die ich auch gar nicht genau kenne.






Kommentare:

  1. Sollte es nicht DNA-Spuren heißen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf Deutsch DNS, Desooxiribonuklein-Säure, auf Englisch wird das Säure durch Acid ersetzt. Dann wird in der Abkürzung DNA draus. Wir haben uns angeähnt die genglische Abkürzung zu nehmen statt der Deutschen. Aber wenn du mal einen aus dem Englischen übersetzten Krimi liest (oder einen synchronisierten im TV siehst), dann liest und hört man immer noch DNS, weil Übersetzer/innen eben übersetzen. Kurz: Es geht beides.

      Löschen
  2. Das wusste ich tatsächlich nicht. Danke für die Erklärung.

    AntwortenLöschen