3. Oktober 2015

Baustellenalarm - Pragstraße tut so, als gäbe es keine Radler mehr

Doch so viel Platz für Radfahrer? 
Die Baustellen kappen die Radspuren und Radwege. Früher gab es einen hoch und einen runter. Jetzt gibt es gar keinen Radweg mehr, aber immer noch vier Spuren für den Autoverkehr.

Blogleser Jörg fährt hier immer und hat mir die Bilder geschickt. "Eine Baustelle für eine Autostraße würgt den Radverkehr ab", schreibt er mir.

Ich finde, das ist ein Baustellenmanagment, wie es heute gar nicht mehr möglich sein dürfen sollte.

1. Oktober 2015

Für einen Monat autofrei


Das Experiment beginnt heute in Sandton, einer Stadt bei Johannesburg in Südafrika. Einen Monat lang werden durch die Straßen keine Fahrzeuge mit Verbrennungsmotoren knattern. 

Statt dessen sind dort Elektrofahrzeuge und Fahrräder auf Strecken unterwegs, die zu Fuß zu weit sind. 

Wie das geht, hat 2013 als erstes ein Stadtteil (Haenggung-dong ) der südkoreanischen Millionenstadt gezeigt.

29. September 2015

Gehwege sind nicht für Autos gedacht

Eigentlich klar.  Wir wollen ja auch keine Radfahrer auf den Gehwegen, wo es nicht erlaubt ist. Für Autos sind Gehwege grundsätzlich nicht erlaubt. Die gehören denen, die zu Fuß unterwegs sind. 

Für junge Leute ist es kein Problem, sich um Autos herumzuschlängeln, die den Gehweg versperren. Für junge Frauen und Männer mit Kinderwagen geht auch noch vieles. Aber für Rollstuhlfahrer/innen geht dann gar nichts mehr.

27. September 2015

Eine Fahrradstraße für Autos - Das Video

Hier geht's auch zum Video
So ungefähr ist das in der Eberhardstraße. Sie ist nur für Anlieger frei, aber das Anliegen, dort einen Parkplatz zu finden, haben doch sehr viele Autofahrer.  Radler, die vorankommen wollen, meiden inzwischen die Eberhardstraße. 

Dabei ist sie Teil der Hauptradroute 1 längst durch Stuttgart, einer der meistbefahrenen Radrouten der Stadt. Doch die Fahrradstraße wird zunehmen leerer, also leerer an Radlern. Dafür immer voller von Autos. Zwar sehe ich jetzt öfter mal die Kastenwagen von Post und Zulieferern auf dem Gehweg parken/halten, offenbar ermahnt die Polizei die Fahrer, die Fahrbahn der Fahrradstraße freizuhalten, aber es wird immer noch sehr viel mal kurz irgendwo gehalten.